1.3 Grundfunktionen der Kamera – Zeit

Durch die Zeit wird bestimmt, wie lange der Verschluß der Kamera geöffnet ist. Dadurch wird bestimmt wie lange Licht auf den Sensor fällt. Bei längeren Belichtungszeiten wird ein Stativ benötigt (z.B. bei Landschaftsaufnahmen bei geringem Licht), da das Foto sonst verwackelt und unscharf wird. Bei Sportaufnahmen ist meistens eine Einfrierung des Geschehens gewünscht, hier werden sehr kurze Zeiten verwendet, wie auch in der Highspeedfotografie. Durch einen Bildstabilisator können unter Umständen die Belichtungszeiten, die aus der Hand scharf geschossen werden können, um bis zu 6 Blendenstufen erhöht werden.

dslr-einstellungen-zeit

 

Dieser Eintrag wurde veröffenlticht in Wissenswertes und getaggt , , , .