1.2 Grundfunktionen der Kamera – Blende

Die Blende gibt an, wie viel Licht auf das Bild (den Sensor) fällt. Dies ist nicht der Bildausschnitt! Ein Kleine Blendenzahl bedeutet eine große Öffnung (viel Licht) und eine große Blendenzahl bedeutet eine kleine Öffnung (wenig Licht).

dslr-einstellungen-blende

Auf dem Bild sieht man auch sehr gut die Wirkung der Blende auf die Tiefenschärfe, sprich mit einer weiter geöffneten Blende kann besser oder überhaupt freigestellt werden. Bei geschlossener Blende steigt dementsprechend die Tiefenschärfe des Bildes an.

Hier zwei Beispielbilder zur Tiefenschärfe:

fasan

Blende 3,5 „großes Loch“ zur Freistellung

haus

Blende 1 „kleines Loch“ für die große Tiefenschärfe

 

Tip 2: Stelle mit der Blende gezielt die Tiefenschärfe ein!

buch

Je kleiner das Loch umso größer der Blendenwert z.B. Blende 22 -> große Tiefenschärfe

Je größer das Loch umso kleiner der Blendenwert z.B. Blende 3,5 -> geringe Tiefenschärfe

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffenlticht in Wissenswertes und getaggt , , , , , .